Freitag, 20. Juli 2018

Selbstbehauptung und Zivilcourage - Das wurde den Fünfklässlern des Kenzinger Gymnasiums einen Vormittag lang von den Mitarbeitern der „KUMU“ im Rahmen des Schülerprogramms „Augen auf!“ vermittelt. Anhand anschaulicher Darstellungen und praktischen Übungen testeten die Mitarbeiter das Sozialverhalten und Selbstbewusstsein der Schüler und versuchten, ihnen richtiges Handeln in Konfliktsituationen näherzubringen.
Die Sechstklässler der Schule dagegen erlernten in einer dreitägigen Prävention vom 22. bis zum 24.01. den korrekten Umgang mit den Medien. Unter anderem wurden sie von Mitarbeitern der Polizei unterrichtet. Den Siebt- bis Zehntklässler dagegen werden im diesjährigen Mai spezifische Themen im Rahmen des Augen auf-Tages präsentiert werden.

 

Text: Julian Burmeister (9a)