Freitag, 20. Juli 2018

Die Eine-Welt-AG des Gymnasiums Kenzingen hat am Förderwettbewerb "Demokratisch Handeln", deren Träger die Theodor-Heuss-Stiftung ist, teilgenommen. Bei dem Projekt handelt es sich um eine Hausaufgabenbetreuung von Grundschulkindern mit Migrationshintergrund. Die Betreuung wurde dabei von Schülerinnen und Schülern unseres Gymnasiums übernommen. Unser Projekt wird im Förderkatalog 2017 von Demokratisch Handeln aufgeführt. Die Jury lobte die deutliche Erleichterung der sozialen Integration durch das Projekt. Das Projekt wurde zugleich als SOR-SMC-Projekt für das Schuljahr 2016-2017 anerkannt. Mehr dazu findet sich auf der Eine-Welt-AG-Seite.