Sonntag, 15. Dezember 2019

Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage-Projekt im Schuljahr 2017/18: Musikvideo „Augen auf“

Für das Schuljahr 2017/2018 hatte die SMV und die Eine-Welt-AG die Idee ein Musikvideo zu erstellen. Unsere Botschaft von „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ wollten wir damit auf modernem Weg kurz und bündig vermitteln. Das Video wurde zu dem Lied „Augen auf“ von André Fischer, dem Gewinnerlied des Wettbewerbs „Mein Song für eine Welt“ von 2015, aufgenommen. André Fischer hat uns dafür freundlicherweise sein Einverständnis erteilt.

Das Lied handelt davon, dass man die Augen nicht vor Missständen verschließen und sich für ein faires Miteinander einsetzen soll. Dabei geht es André Fischer sowohl um unsere Verantwortung in Anbetracht globaler Probleme als auch um die Frage, wie jeder persönlich die Welt besser machen kann. Er fordert alle Menschen auf gemeinschaftlich zu handeln.

Wir möchten auch in unserer Schule ein positives Klima der Gemeinschaft, des Miteinanders und des Zusammenhalts schaffen, damit sich jeder bei uns wohl fühlt. Daher fühlten wir uns von dem Liedtext angesprochen.

Vor dem Dreh sammelte die SMV und die Eine-Welt-AG unterschiedliche Ideen für die Umsetzung. Am Entstehen des Musikvideos wirkten viele SchülerInnen und LehrerInnen unserer Schule mit. Sie drehten kurze Szenen, die die Vielfalt an unserer Schule und die der unterschiedlichen Jahrgangsstufen zeigen. Dabei wurde unsere Schule äußerst facettenreich präsentiert. Beispielsweise wurde dargestellt wie Schüler sich füreinander einsetzen. Außerdem wurde gezeigt, welche vielfältigen Projekte unsere Schule verfolgt, wie zum Beispiel Spenden- und Austauschprojekte. Zum Schluss des Videos verdeutlicht eine Szene mit der Schulleitung, dass Rassismus bei uns keine Chance hat. Für den Dreh wurden aus praktischen Gründen Handykameras verwendet, weshalb die Bildqualität teilweise nicht optimal ist.

Das Video wird bei unserer 93. Offenen Bühne, einer schulischen Konzertreihe, am 6. Dezember 2018 vorgestellt. Danach wird es auf die Homepage der Schule geladen, von wo die SchülerInnen und alle Interessierten es anschauen können.

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung Ok