Sonntag, 15. Dezember 2019

Deutschunterricht für Flüchtlinge

 

In Zusammenarbeit mit dem ehrenamtlichen Helferkreis Kenzingen, trug das Gymnasium Kenzingen durch ein Angebot dazu bei, Flüchtlinge gelingend in unsere Gesellschaft zu integrieren: Von Ende Februar 2016 bis Juli 2016 erteilten die vier engagierte Lehrerinnen Claudia Hertz, Judith Stolz-Fischer, Nina Pfreundschuh, Edith Michel und Mira Gündel syrischen Flüchtlingen Deutschunterricht, an dessen Anfang zunächst das Erlernen des lateinischen Alphabets stand. Das Verstehen, Lesen und Sprechen der Deutschen Sprache ist für die Flüchtlinge von großem Vorteil, ja sogar unabdingbar, da Sprachbarrieren ansonsten einer funktionierenden Integration im Weg stehen. Die Flüchtlinge zeigten sich in diesen Stunden sehr lernbereit und motiviert.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung Ok