Donnerstag, 19. September 2019

91. Offene Bühne

Die Theaterbühnezwei und die Chorios der 5. Klassen des Gymnasiums Kenzingen zeigten am Mittwoch, den 20.06.2018 um 19 Uhr in der Aula des Gymnasiums Kenzingen „Ronja Räubertochter“, ein abenteuerliches Theaterstück mit Liedern und Musik nach dem Roman von Astrid Lindgren.

In der Nacht, als Ronja, die Tochter des mächtigen Räuberhauptmanns  Mattis, geboren wird, schlägt ein Blitz die Mattisburg  entzwei und ein gefährlicher Höllenschlund trennt nun den Stammsitz der Räuber  in zwei Hälften.  Mattis ahnt nicht, dass sich sein Erzrivale Borka  in der anderen Hälfte der Burg niederlässt.  Auf ihren Streifzügen durch die Wälder,  in denen Wildtruden, Graugnome und Rumpelwichte ihr Unwesen treiben, begegnet Ronja einem Jungen, den sie eigentlich sehr  sympathisch findet. Aber es ist ausgerechnet Birk, der Sohn aus der verfeindeten Räubersippe von Borka. Gegen den erbitterten Widerstand der Eltern beschließen die Kinder Freunde zu werden…
Die Eine-Welt-AG sammelte Spenden für das Kinderheim Casa Verde in Arequipa/Peru und den Kinderhort im Kinderdorf Kinderpan in Natitingou/Benin. 

In der Badischen Zeitung ist ein Artikel über die 91. Offene Bühne erschienen.

 

 

 

 

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung Ok